Login



Im Musikverein-Kurkapelle Schonach herrscht Harmonie

Foto: KammererDass das Miteinander im Musikverein-Kurkapelle Schonach groß geschrieben wird, ging bei der Hauptversammlung am Freitag nicht nur aus den Tätigkeitsberichten hervor, es war auch deutlich spürbar. Als "Erlebnisse, die uns VEREINen" wurde auf die einzelnen Zusammenkünfte des zurückliegenden Jahres geblickt: von Kurkonzerten über Fasnetsumzüge bis hin zu Prozessionen, Bewirtungseinsätzen und Teilnahmen bei Veranstaltungen anderer Vereine. In der Summe waren dies schließlich 78 Antritte.

Mit Markus Kammerer habe man den "Wunschkandidaten" als neuen Dirigenten bekommen, sagte Vorsitzender Klaus Dieterle zufrieden. Das Jahreskonzert sei ein Höhepunkt gewesen. "Wir haben viel Lob bekommen", freute sich auch der junge musikalische Leiter. "Die Spielfreude, die wir haben, kommt auch beim Publikum an." Das nächste Jahreskonzert steht bereits in Planung, als Konzertpartner wird die Musikkapelle Ringsheim erwartet. Auch die Jugendarbeit laufe hervorragend, 19 Zöglinge sind in Ausbildung, die Jugendkapelle zählt 28 Musiker. Um noch weitere passive Mitglieder zu gewinnen, läuft eine Werbeaktion, außerdem wird es am 2. Juni ein Mitgliederfest beim Probelokal geben. Der Kassenbestand erlaubt es, in neue Trachtenhüte und Instrumente zu investieren. "Unsere Kameradschaft soll so bleiben wie sie ist", wünschte sich Klaus Dieterle für die Zukunft.

Mitglieder geehrt

Für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Dieter Ringwald mit der goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet. Thomas Kammerer, Tina Armbruster und Rebecca Dold sind seit zehn Jahren aktive Musiker und erhielten die bronzene Vereinsnadel. Zu außerordentlichen Mitgliedern wurden die passiven Vereinsmitglieder Karl-Heinz Herr, Bernhard Reeb, Josef Ruf, Ludwig Schneider und Robert Schweizer ernannt, die seit nunmehr 30 Jahren die Musiker unterstützen.

Die Vorstandswahlen ergaben nur geringfügige Änderungen. Manfred Pfaff fungiert für weitere zwei Jahre als Vorstandsvertreter, Nicole Schneider und Lukas Duffner als aktive und Arnold Kuner als passiver Beirat. Schriftführerin ist fortan Luisa Willmann, die den Posten von Carmen Kramer übernimmt. Claudia Kienzler ist nun Jugendleiterin. Für die Prüfung der Kasse erklärten sich Rebecca Dold und Marko Kimmig bereit.