Login



Markus Kammerer springt ein

Der neue Dirigent der Schonacher Kur­kapelle ist ein alter Hase, der 22-Jährige war bislang Vize-Dirigent. Der Vorsitzende des Musikvereins ist glücklich über den neuen musikalischen Leiter.

Bild: Susanne Kammerer Markus Kammerer ist der neue Dirigent des Musikvereins Kurkapelle Schonach. Der Neue hat sich als Frontmann der Kapelle längst bewährt. Nachdem sein Vorgänger, Daniel Offenburger, aus persönlichen Gründen Ende vergangenen Jahres kurzerhand sein Amt aufgeben musste, sprang Markus Kammerer – bis dahin Vizedirigent – ein.

Was ursprünglich für die Musiker wie auch den jungen Dirigenten nur als Übergang gedacht war, entwickelte sich zu einer tollen Liaison. „Es lief einfach so gut in dem vergangenen halben Jahr, dass ich mich entschloss, mich um den Posten offiziell zu bewerben“, erklärt Markus Kammerer. Der 22-Jährige hatte sich mit dem C3-Kurs an der Musikakademie in Staufen jüngst zum Blasorchesterleiter ausbilden lassen. Das Handwerkszeug ist somit vorhanden, genauso wie die Leidenschaft für die Musik.

­„Es macht Spaß, in die Musikstücke eigene Ideen miteinzubringen“, sagt er und vergleicht die Möglichkeiten eines Dirigenten mit denen eines Kochs: „Man kann ein Gericht einfach nur nach Rezept kochen – mit einer Prise von diesem und jenem schmeckt es aber noch besser.“ Der Musikverein Schonach hat im Sommer etliche Kurkonzerte und Gastauftritte bei befreundeten Kapellen zu bestreiten. Das musikalische Programm hierfür abwechslungsreich und interessant für Musiker und Zuhörer zu gestalten, ist ein Anliegen des jungen Dirigenten. Dabei verfolgt er keine besondere Stilrichtung, sondern ist für alles offen. Unter den neuen Arrangements wie auch im alten Notenarchiv des Musikvereins gebe es tolle Stücke, beschreibt Markus Kammerer. „Davon herauszusuchen, was gut ist und was nicht, macht großen Spaß. “ Auch der Vorsitzende des 178 Jahre alten Musikvereins, Klaus Dieterle, ist glücklich mit dem neuen musikalischen Leiter und könnte sich keinen besseren Dirigenten für die Kapelle vorstellen. „Viel Glück und ein gutes Händchen. Mach weiter so wie in den vergangenen Monaten, dann sind wir versorgt“, wünschte er Markus Kammerer.

Der ehemalige Dirigent, Daniel Offenburger, musste zwar kürzertreten, bleibt dem Musikverein Kurkapelle Schonach jedoch im Flügelhornregister und als Vize-Dirigent erhalten.